ERLABRUNN

Mörsergranate gefunden

Ein funktionsfähige Mörsergranate wurde bei Wartungsarbeiten an der Schleuse Erlabrunn entdeckt, teilte die Polizei mit.
Granate entdeckt
Foto: Foto: WSA
Ein funktionsfähige Mörsergranate wurde bei Wartungsarbeiten an der Schleuse Erlabrunn entdeckt, teilte die Polizei mit. Am Dienstagmittag wurde die Polizei darüber informiert, dass in der leer gepumpten Schleusenkammer eine etwa 40 Zentimeter lange Granate liegt. Die Arbeiten wurden daraufhin unterbrochen und von der Polizei das Sprengkommando Nürnberg/Feucht verständigt. Die Fachleute trafen dort am Nachmittag ein und konnten das aus dem Zweiten Weltkrieg stammende Relikt bergen und entsorgen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen