WÜRZBURG

Montagsspaziergang sagt „Nein zu Atomwaffen“

Gemeinsam mit der Privatinitiative „Würzburg lebt Respekt!“, der Initiativgruppe Würzburg der Deutschen Friedensgesellschaft (DFG-VK) und attac Würzburg laden die Würzburger Montagsspaziergänger am Montag, 5. Oktober, um 18 Uhr zum 164. Würzburger Montagsspaziergang unter dem Motto „Nein zu Atomwaffen“ ein. Auftakt ist um 18 Uhr am Kiliansbrunnen auf dem Bahnhofsvorplatz. Die Demo-Route führt zum Vierröhrenbrunnen, wo um 18.45 Uhr die Abschlusskundgebung stattfindet. Unter anderem werden Oliver Plume (Die Linke-Kreisverbandsvorsitzender Main-Rhön) und Martina Jäger (DFG-VK) sprechen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Robert Menschick
  • Association pour la taxation des transactions pour l'aide aux citoyens
  • Die Linke
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!