EUERHAUSEN

Mordversuch bei Feuerwehrfest: Suche nach Beweisen

Nach dem heimtückischen Schuss auf einen Festbesuchers in Euerhausen (Lkr. Würzburg) sucht die Polizei am Mittwoch in einer groß angelegten Aktion erneut nach Beweisen.
Polizisten auf Spurensuche nach dem Mordversuch auf dem Feuerwehrfest Foto: Johannsen/SAT1/Bayern
Vier Tage nach dem heimtückischen Schuss in den Rücken eines Festbesuchers laufen in Euerhausen (Lkr.Würzburg) die Ermittlungen auf Hochtouren. Am Mittwoch startete die Polizei noch einmal eine umfangreiche Suchaktion nach Beweisen, wie Pressesprecherin Katrin Thamm auf Anfrage bestätigte. Beamte suchten auf den Feldern am Wegrand und auf dem Anwesen des Festgenommenen. Mit Blick auf die laufenden Ermittlungen wollten die Beamten nicht verraten, wonach sie konkret suchten. Da die Suche aber entlang des Fluchtweges des Tatverdächtigen vom Festplatz zu seinem Haus im zwei Kilometer entfernten Wolkshausen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen