Randersacker

Motorradfahrer nach Kollision mit Lkw gestürzt

Am Mittwochmorgen ist ein junger Motorradfahrer nach einer Kollision mit einem Laster auf der A 3 gestürzt und hatte Glück im Unglück.
Am Mittwochmorgen ist ein junger Motorradfahrer nach einer Kollision mit einem Laster auf der A 3 gestürzt und dabei - zum Glück nur - leicht verletzt worden. Der Verursacher fuhr weiter, wurde aber von der Autobahnpolizei dank guter Zeugenhinweise wenig später gestoppt. Am Motorrad entstand ein Schaden von 3000 Euro.  Gegen 7.45 Uhr überholte der 18-jährige Biker mit seiner Kawasaki auf dem mittleren der drei Fahrstreifen in Richtung Frankfurt mehrere Laster.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen