WÜRZBURG

Mozart: Stadtrat winkt neue Pläne durch

(ella) Ohne Gegenstimme durchgewunken hat der Stadtrat die Empfehlungen des Umwelt- und Planungsausschusses zur Überplanung von Mozart-Areal und Kardinal-Faulhaber-Platz.
Mozart Schule
Die frühere Mozart-Schule soll abgerissen werden. Foto: FOTO SCHWARZOTT
(ella) Ohne Gegenstimme durchgewunken hat der Stadtrat die Empfehlungen des Umwelt- und Planungsausschusses zur Überplanung von Mozart-Areal und Kardinal-Faulhaber-Platz. Hauptpunkte in einem Bebauungsplan sind der Einzelhandel mit 13 500 bis maximal 14 500 Quadratmetern Verkaufsfläche – inklusive eines Anker-Mieters und eines Verbrauchermarktes zur Versorgung der Innenstadt. Hinzu kommen ergänzende Nutzungen aus dem Bereich Wohnen, Dienstleistung, Gastronomie und ein Hotel mit 100 bis 150 Zimmern. Die Haupt-Erschließungsachse soll dabei aus Richtung Eichhornstraße/Spiegelstraße verlaufen. Für das Projekt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen