SONDERHOFEN

Müller und Mark weiter an der Spitze

Nach dem Bericht des Kommandanten und Vorsitzenden Tobias Müller, umfasst die Stärke der Aktiven Wehr 69 Frauen und Männer sowie 14 Anwärter in der Jugendfeuerwehr. Besonders stolz ist man auf die Früchte der Jugendarbeit, dank der ein Übertritt von zehn Jugendlichen in die aktive Wehr verzeichnet werden konnte.
von links nach rechts:Tobias Müller, Christian Neeser, Michael Eck, Tobias Walch, Guido Henkelmann, Andreas Mark, Sebastian Rummel, Andreas Neubert, Claus Langer, Matthias Müller und Heribert Neckermann. Foto: Foto: Martin Eck
Nach dem Bericht des Kommandanten und Vorsitzenden Tobias Müller, umfasst die Stärke der Aktiven Wehr 69 Frauen und Männer sowie 14 Anwärter in der Jugendfeuerwehr. Besonders stolz ist man auf die Früchte der Jugendarbeit, dank der ein Übertritt von zehn Jugendlichen in die aktive Wehr verzeichnet werden konnte. Ebenso stand das Jahr 2017 im Zeichen der Lehrgänge und Weiterbildungen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen