Güntersleben

„Musik aus dem Fenster“: Güntersleben ist dabei

Trompetensolist auf seinem Balkon.
Trompetensolist auf seinem Balkon. Foto: Musikverein Güntersleben

Sonntag um 18 Uhr: Das ist in Zeiten von Corona-Beschränkungen der einzige Termin in der Woche für die Musiker des Musikvereins Güntersleben. Am Ostersonntag fand der "Musik-Flashmob" bereit zum vierten Mal statt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Jeder, der ein Instrument spielt (oder gerne singt) war und ist aufgerufen, auf seinem Balkon oder seiner Terrasse oder aus dem Fenster zu spielen.

In Güntersleben waren in zahlreichen Straßen, aus allen Richtungen und von allen Hügeln des Ortes am Sonntagabend schöne Klänge zu hören – bei den "Musikerfamilien" sogar mehrstimmig.

Erfreulich ist, dass Musiker aus allen Altersschichten mitmachen: junge und ältere, Könner und Anfänger. Die Aktion "Musik aus dem Fenster" bereitet sichtlich Freude, nicht nur bei den Akteuren, sondern auch bei den inzwischen treuen Zuhörern in der Nachbarschaft.

Sie spielt Querflöte auf ihrer Terrasse.
Sie spielt Querflöte auf ihrer Terrasse. Foto: Musikverein Güntersleben
Musikalische Familien spielen mehrstimmig.
Musikalische Familien spielen mehrstimmig. Foto: Musikverein Güntersleben
Barfuß auf der Gartenterrasse: mit der Klarinette.
Barfuß auf der Gartenterrasse: mit der Klarinette. Foto: Musikverein Güntersleben

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Güntersleben
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!