Zellerau

Musik im Sektsaal: Junge Musiker verblüffen Zuhörer

Höfer Sekt auf dem Bürgerbräu eröffnete seinen Veranstaltungsraum für Konzertreihen. In den Startlöchern steht jedoch noch ein weiter Raum.
Nazar Totovytskyi (links) und Ibrayim Bairaim-Ali präsentieren die neue Musikreihe im Bürgerbräu in Würzburg. Foto: Fabian Gebert
Manchmal muss man ganz nah rangehen. Zum Beispiel an Ibrayim Bairam-Ali und Nazar Totovytskyi. Die beiden Ukrainer studieren Violine für Fortgeschrittene an der Musikhochschule Würzburg. Seite an Seite traten sie heuer beim Mozartfest auf, im Hofkeller, und zwei Tage später gastierten sie schon wieder in einer rebgeweihten Halle, bei Höfer Sekt auf dem Bürgerbräu-Gelände. Gerade im intimen Rahmen – und wenn man sich dann noch auf die vordersten Plätze setzt – klangen ihre Mozart-, Paganini- und Händel-Interpretationen verblüffend.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen