EIBELSTADT

Musik und Wein am Main

„Musik und Wein in Eibelstadt am Main“ – unter diesem Motto stehen die Kulturwochen vom 27. September bis 15. Oktober. Das „Savoy Ballroom Orchestra“ aus Bütthard ist am Freitag, 29. September, um 19.30 Uhr in der Sporthalle am Sportpark zu Gast. Das Repertoire der Musiker reicht von Tanzmusikklassikern bis zum Jazz.

Um Blasmusik dreht sich alles am Samstag, 30. September, von 17 bis 23 Uhr und am Sonntag, 1. Oktober, von 11 bis 18 Uhr. Am Samstag treffen sich unterfränkische Blasmusiker in der Sporthalle. Am Sonntag wird an zwei Bühnen auf dem Marktplatz und Heumarkt aufgespielt.

Ein außergewöhnliches Hörerlebnis bietet „Heart & Soul“ aus Eibelstadt mit dem Winterhäuser Gitarristen Horst Luksch am Montag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr in der Sporthalle am Sportpark. Songs der Rock- und Popgeschichte werden zu hören sein. Besondere Höhepunkte: die Kompositionen von Horst Luksch. Karten gibt's unter veranstaltungen@eibelstadt.de oder Tel. (0 93 03) 90 61 29.

Am Dienstag, 3. Oktober, lädt der Weinbauverein wieder zum Wein-Rendezvous ins Rathaus ein. Rund 60 edle Tropfen können von 13 bis 18 Uhr verkostet werden. Am Freitag, 6. Oktober, um 19 Uhr stellt Weindozentin Gabriele Brendel im Rathauskeller „Seltene Rebsorten – Wunderbare Weine“ vor. Sie spricht über Raritäten, die man nicht jeden Tag im Glas hat.

„Lügensteine, Siebenlister und ein magischer Ort“. Bei einer Wanderung mit Gästeführerin Gabriele Brendel am Sonntag, 8. Oktober, von 13 bis 16 Uhr dreht sich alles um die berühmten Lügensteine, die 1725 im Kapellenberg gefunden wurden. Treffpunkt ist der Marktplatz.

„Progressive Stubenmusik“ spielt das Lanzinger Trio am Sonntag, 15. Oktober, um 15.30 Uhr in der historischen Kelterhalle im Klanghaus.

Infos auf www.eibelstadt.de.

Schlagworte

  • Eibelstadt
  • Kulturwochen
  • Sporthallen
  • Wein
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!