HETTSTADT

Musik unter erschwerten Bedingungen

„Freunde der Musik“ feierten trotz Trinkwasserproblematik ihr 40-jähriges Bestehen in Hettstadt
In einem musikalischen Sternmarsch am Samstagabend zogen zehn Musikvereine von verschiedenen Startpunkten in einem beeindruckenden Musikmarsch durch den Ort zur Herzog-Hedan-Halle. Foto: Fotos: Herbert Ehehalt
Beinahe hätte die derzeitige Trinkwasserproblematik im nordwestlichen Landkreis das lange vorbereitete 40-jährige Gründungsjubiläum der „Freunde der Musik Hettstadt“ in der Herzog-Hedan-Halle ins nur eingeschränkt nutzbare Wasser fallen lassen. Durch einen immensen Aufwand konnte das Festwochenende doch über die Bühne gehen. Damit verbunden sind allerdings zusätzliche Kosten, die sich alleine für eine kurzfristig organisierte Entkeimungsanlage für die hausinterne Wasserverteilung in der Herzog-Hedan-Halle auf 3500 Euro belaufen. „Dieser Betrag wird wohl bei der Gemeinde hängen bleiben ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen