Rimpar

Musikalischer Genuss bis tief in die Nacht im Freien

Es war warm, die Blasmusik hervorragend und man war kulinarisch versorgt - drei gute Gründe, warum die zahlreichen Gäste bei der Sommerserenade der Musikkapelle Rimpar bis tief in die Nacht im Freien an der Turnhalle verweilten.
Sommerserenade der Musikkapelle Rimpar. Foto: Anne Lorenscheit
Es war warm, die Blasmusik hervorragend und man war kulinarisch versorgt- drei gute Gründe, warum die zahlreichen Gäste bei der Sommerserenade der Musikkapelle Rimpar laut einer Pressemitteilung bis tief in die Nacht im Freien an der Turnhalle verweilten. Dirigent Klaus Englert hatte mit der Kapelle ein abwechslungsreiches Programm einstudiert. Geboten wurde ein schmissiger Marsch aber auch anspruchsvolle Werke der symphonischen Blasmusik und Manfred Klemisch bot nach der Pause einen solistischen Höhepunkt. Danach unterhielt man die Zuhörer mit moderner Unterhaltungsmusik aus Rock und Pop. Einen weiteren ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen