BÜTTHARD

Musikalischer Sommeranfang in Bütthard

In vielen Sätteln gerecht: Die Sopranistin Anja Gutgesell, im Bild als Marlene Dietrich, singt beim “Musikalischen Sommeranfang“ als Solistin mit Klavierbegleitung.
In vielen Sätteln gerecht: Die Sopranistin Anja Gutgesell, im Bild als Marlene Dietrich, singt beim “Musikalischen Sommeranfang“ als Solistin mit Klavierbegleitung. Foto: Gutgesell

Ein Bauernhof im Altort wird an diesem Samstag wieder zur Konzert-Arena: Der Männergesangverein (MGV) Bütthard lädt ein zum „Musikalischen Sommeranfang“, unter anderem mit Musikkabarett, einem hessischen Mundart-Liedermacher und mit Chorgesang der Lokalmatadore vom MGV.

Den Anfang macht Anna Piechotta. Die 30-Jährige aus Hannover ist eine äußerst vielseitige Sängerin und Komponistin, die solo und mit diversen Bands sowohl in der Jazz- und Rockszene zu Hause ist als auch als Chanson-Interpretin auftritt. Am Samstag in Bütthard steht sie alleine auf der Bühne und spielt Musikkabarett.

Literatur Hip-Hop

Demselben Genre hat sich auch der Schweizer Roger Stein (37) verschrieben. Er ist promovierter Literaturwissenschaftler, so dass der Tiefgang der Texte garantiert sein dürfte. Sein Musikstil: literarischer Hip-Hop.

Könnte man Piechotta und Stein als Liedermacher bezeichnen? Der 1953 geborene Rainer Weisbecker ist auf jeden Fall einer. Als Frankfurter durch und durch singt er in hessischer Mundart, „Mainhatter Blueswalzer“ heißt seine aktuelle CD.

Aus der Region kommt die Sopranistin Anja Gutgesell, die von Andrea Sanguineti am Klavier begleitet wird. Beide gehören zum Ensemble des Mainfranken-Theaters Würzburg. Gutgesell singt seit mehr als zehn Jahren tragende Rollen in Opern, Operetten und Musicals. Daneben hat sie sich einen Namen gemacht als Mitglied des Chanson-Trios „Die Fräuleins“ oder mit einer musikalischen Spurensuche zum Leben und Wirken von Marlene Dietrich.

Selbstverständlich tritt beim „Musikalischen Sommeranfang“ auch der Veranstalter in Erscheinung: Der MGV Bütthard eröffnet den Abend in voller Besetzung. Und das große Finale bestreitet die zehnköpfige, aus MGV-Sängern bestehende Formation Acapiano.

Büttharder Mundart

Abgerundet wird die Veranstaltung durch den Büttharder Autor Hermann Hehn, der eine Auswahl seiner teils nachdenklichen, teils fröhlichen „Gedichtli“ in fränkischer Mundart vorträgt.

Der „Musikalische Sommeranfang“ steigt am 30. Juni ab 20 Uhr auf dem Hof von Martin Grieb, Am Dorfberg 2 in Bütthard. Nur noch wenige Eintrittskarten sind zu haben, Anfragen nimmt der MGV-Vorsitzende Egon Schaub unter Tel. (01 60) 92 45 41 83 entgegen.

Konzert-Veranstalter: Der MGV Bütthard richtet am 30. Juni einen „Musikalischen Sommeranfang“ aus und tritt dabei auch selbst auf.: Fotostudio Menth
Konzert-Veranstalter: Der MGV Bütthard richtet am 30. Juni einen „Musikalischen Sommeranfang“ aus und tritt dabei auch selbst auf.: Fotostudio Menth

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Anja Gutgesell
  • Chanson
  • Chorgesang
  • Hip-Hop
  • Liedermacher und Singer-Songwriter
  • Marlene Dietrich
  • Mundart
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!