WÜRZBURG

„Musketiere“: kein roter Teppich zum Filmstart

Schade, aber eine von vielen Fans erhoffte, feierliche Deutschland- oder besser Bayern-Premiere des Film-Spketakels „Die drei Musketiere“ wird es nicht geben. Das sagte eine Sprecherin des Produzenten Constantin Film. Der Streifen läuft am Donnerstag, 1. September, „nur“ in den Kinos an.

Nachdem der „Musketiere“-Film, wie mehrfach berichtet, an Originalschauplätzen in München, Herrenchiemsee, Burghausen, Bamberg und vor allem auch in Würzburg gedreht wurde, hätte Constantin Film gerne eine Deutschland-Premiere organisiert – und den Hollywood-Größen Milla Jovovich, Logan Lerman, Christoph Waltz oder Orlando Bloom am liebsten in Bayern den roten Teppich ausgerollt.

Dass es damit nicht klappt, liege daran, so die Sprecherin, dass die Stars im August zu beschäftigt sind, um nach Deutschland zu kommen. Das gelte für Regisseur Paul W. S. Anderson, der zusammen mit Gattin Milla Jovovich eine neue „Resident Evil“-Folge dreht und vor allem für Orlando Bloom, der derzeit in Neuseeland für die Verfilmung von „Der kleine Hobbit“ wieder als Elfe Legolas bei „Herr der Ringe“-Regisseur Peter Jackson vor der Kamera steht.

Bloom wäre gerne wieder nach Bayern gekommen, versichert die Constantin-Sprecherin. Vor allem Würzburg habe ihm bei den Dreharbeiten im vergangenen September gut gefallen. Aber eben mal kurz aus Neuseeland zur „Musketiere“-Premiere nach Europa zu jetten, sei ihm leider nicht möglich.

Die Absage der Stars hat aber auch etwas Gutes. So haben die Würzburger Komparsen, die das Cineworld zur Kino-Premiere der „Drei Musketiere“ am 1. September in den Mainfrankenpark eingeladen hat, den dort angekündigten roten Teppich und das Blitzlichtgewitter für sich alleine. Und sie dürfen auch Autogramme schreiben.

„Die drei Musketiere“ kommt am 1. September bundesweit in die Kinos. Bilder von den Dreharbeiten, alle Infos und einen Filmtrailer gibt's im Internet: wuerzburg.mainpost.de

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!