Albertshausen

Muss das Freibad Albertshausen schließen?

Die Suche nach ehrenamtlichen Badeaufsichten wird gerade in kleinen Freibädern immer schwieriger. In Albertshausen steht gar die Zukunft des Schwimmbads auf dem Spiel.
Bei den heißen Temperaturen der letzten Tage herrscht Vollbetrieb im Freibad Albertshausen Foto: Christian Ammon
Ehrenamtliche für sich zu gewinnen, fällt immer schwerer. Das spüren auch die kleineren Freibäder in der Region, die oft auf fleißige Helfer angewiesen sind. In Albertshausen, einem Ortsteil von Reichenberg, steht nun sogar eine Schließung des Bades im Raum. Bad muss am 29. Juli erstmals schließen Das Freibad konnte vor etwa 20 Jahren nur mithilfe eines Fördervereins wiedereröffnet werden, dessen Mitglieder nicht nur mit Spenden helfen, sondern auch selber mit anpacken. Nun bleibt das Bad jedoch erstmals geschlossen: Ausgerechnet für Sonntag, den 29. Juli, kurz vor den Sommerferien, wurde keine ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen