Würzburg

Mutmaßlicher Rauschgiftdealer in Haft

Einen 31-Jährigen kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Montag um 8.15 Uhr im Regionalexpress von Bamberg nach Würzburg. Die Polizisten fanden bei dem Mann, der derzeit ohne festen Wohnsitz ist, rund 170 Gramm Haschisch und neben einigen Utensilien noch einen ungewöhnlich hohen Bargeldbetrag.
Einen 31-Jährigen kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Montag um 8.15 Uhr im Regionalexpress von Bamberg nach Würzburg. Die Polizisten fanden bei dem Mann, der derzeit ohne festen Wohnsitz ist, rund 170 Gramm Haschisch und neben einigen Utensilien noch einen ungewöhnlich hohen Bargeldbetrag. Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm laut Polizeibericht die Ermittlungen und geht derzeit davon aus, dass der Mann mit Drogen handelt.Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde der 31-Jährige dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen