RIEDEN

Nach 18 Jahren wieder eine Leistungsprüfung der Feuerwehr

Nach 18 Jahren hat es in Rieden wieder einmal eine Leistungsprüfung gegeben und zum ersten Mal haben auch Frauen mitgemacht.
Nach 18 Jahren wieder eine Leistungsprüfung der Feuerwehr
(iko) Die Freiwillige Feuerwehr Rieden befindet sich im Aufschwung. Nach 18 Jahren hat es im Dorf wieder einmal eine Leistungsprüfung gegeben und zum ersten Mal haben auch Frauen mitgemacht. Foto: Foto: Irene Konrad
Die Freiwillige Feuerwehr Rieden befindet sich im Aufschwung. Nach 18 Jahren hat es im Dorf wieder einmal eine Leistungsprüfung gegeben und zum ersten Mal haben auch Frauen mitgemacht. Insgesamt haben sechs Kameradinnen und 13 Kameraden die Prüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ abgelegt und bestanden. Die Feuerwehrfrauen und -männer waren vom zweiten Kommandanten Markus Kaiser und vom Gruppenführer Matthias Mayer vorbereitet worden. Als Schiedsrichter fungierten Kreisbrandinspektor Mathias Olbrich sowie die beiden Kreisbrandmeister Axel Jung und Marco Höhn.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen