GREUßENHEIM

Nach drei Jahren firmiert die Bläserklasse nun unter dem Namen Jugendkapelle Greußenheim

Die Bläserklasse 2017 verabschiedet sich nach drei Jahren und überzeugte mit ihrer musikalischen Leistung beim Kaffeekonzert im Pfarrheim.
Nach drei Jahren firmiert die Bläserklasse nun unter dem Namen Jugendkapelle Greußenheim
(est) Die Bläserklasse 2017 verabschiedet sich nach drei Jahren und überzeugte mit ihrer musikalischen Leistung beim Kaffeekonzert im Pfarrheim. Nicht nur optisch, sondern auch musikalisch sind die 19 Musikanten aus den Kinderschuhen gewachsen. Foto: Foto: STreitenberger
Die Bläserklasse 2017 verabschiedet sich nach drei Jahren und überzeugte mit ihrer musikalischen Leistung beim Kaffeekonzert im Pfarrheim. Nicht nur optisch, sondern auch musikalisch sind die 19 Musikanten aus den Kinderschuhen gewachsen. Sie wohnen in Greußenheim, Leinach, Roßbrunn und Dietenhan (bei Wertheim) und sind alle mit Herzblut bei der Sache. Mit dem Abschlusskonzert haben die Musikanten auch ihren Namen geändert: Die Bläserklasse nennt sich nun die Jugendkapelle Greußenheim.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen