Würzburg

Nachgefragt: Wo sind die Fahrradplätze in der Textorstraße?

Würzburg wird immer fahrradfreundlicher. Stimmt das denn überhaupt? In der Textorstraße fehlen neuerdings die Fahrradstellplätze. Wie es dazu kam.
In der Textorstraße wurden die Fahrradstellplätze abgebaut. Die Fahrräder parken nun auf dem Gehweg. Foto: Veit-Luca Roth
Günter Thein musste zum Leidtragen vieler Fahrradfahrer feststellen, dass in der Textorstraße vor Kurzem die Fahrradstellplätze in der Nähe der Bündnis 90/Die Grünen-Geschäftsstelle abgebaut und durch einen Pkw-Parkplatz ersetzt wurden. Und das, obwohl Würzburg doch immer Fahrrad-freundlicher werden möchte. "Dieses Ziel ist natürlich zu begrüßen, doch leider sieht die Realität häufig noch anders aus", moniert Thein. Da es keinen Abstellplatz mehr für seinen Drahtesel gab, blieb ihm nichts anderes übrig als sein Rad auf dem Gehweg zu parken.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen