WÜRZBURG

Nachwuchs eröffnet mit Hurra den iWelt-Marathon

Kinderlauf iWelt-Marathon       -  Symbolbild Kinderlauf iWelt-Marathon
Symbolbild Kinderlauf iWelt-Marathon Foto: Andreas Jungbauer

Bevor am Sonntagmorgen die große Schar der Marathon- und Halbmarathonläufer und mittags dann der Zehn-Kilometer-Läufer auf die Strecke geht, tummelten sich die Kleinsten am Samstagnachmittag im Ringpark. Dort, neben dem Haugerring, werden seit Jahren die Kinderläufe des iWelt-Marathons ausgetragen.

Fotoserie

Kinderläufe Marathon

zur Fotoansicht
 

"Klein, aber fein" könnte das Motto lauten. Eine persönliche Atmosphäre mit Eltern, Großeltern und Freunden ganz nah an der Strecke, mit netten Geschenken im Ziel - und vor allem schönen Lauferlebnissen für die ganze Familie. Viele von ihnen haben den Start beim einem der drei Kinderläufe mit einem Bummel über die Marathonmesse im Congress Centrum verbunden, die Läufer vom Sonntag holten sich ihre Startunterlagen ab. Auch der Nachmeldeschalter hat hier geöffnet.

iWelt-Marathon Kinderlauf der Zwei- bis Vierjährigen - Über 500 Meter ging der Kinderlauf der Zwei- bis Fünf-Jährigen beim iWelt-Marathon. Der Start und wie Organisationsleiter Günter Herrmann den Auftakt erlebt hat.

Erst zwei Jahre jung waren die Allerkleinsten beim Start des 500-Meter-Laufes, den Marco Popp und und Lucienne Helbig als jeweils Schnellste von insgesamt 33 Teilnehmern beendeten. Etliche Kinder wurden von ihren Eltern über die Laufstrecke begleitet oder von der Seite angefeuert. Die Trommelgruppe Samba Osenga, auch morgen an der Marathonstrecke im Einsatz, machte Zuschauern und jungen Läufern ebenso Beine wie der Franzose Michel Descombes (75), der jedes Jahr zum Marathon-Wochenende nach Würzburg kommt.

Der iWelt-Marathon am Sonntag

Wie von der Tarantel gestochen, starteten die Fünf- bis Siebenjährigen über die 1000-Meter-Strecke. Als Erste kamen bei den Jungs Lukas Joachim und bei den Mädchen Jasmin Hochrein ins Ziel. Die größte Gruppe mit 135 Läufern ging abschließend - mittlerweile bei Regen - über die 2000 Meter an den Start. Bei den Acht- bis 15-Jährigen waren Felix Ziegler und Lisa Gotthardt ganz vorne.

iWelt-Marathon Kinderlauf der Fünf- bis Siebenjährigen - Startschuss für den Kinderlauf über 1000 Meter beim iWelt-Marathon im Ringpark. Fünf- bis Siebenjährige gehen auf die Strecke.

Auch Marathon-Organisationsleiter Günter Herrmann ließ sich die drei Nachwuchsläufe nicht entgehen und war mit dem sportlichen Auftakt des Marathon-Wochenendes sehr zufrieden. Bereits am Mittwochabend hatte es beim iWelt-Firmenlauf als "Vorhut" zum Wochenende mit 1300 Läufern einen neuen Teilnehmerrekord gegeben. 

Rückblick

  1. Nach Absage: Zukunft des Würzburger Marathons in Gefahr
  2. Würzburg-Marathon: Die frühe Anmeldung lohnt sich
  3. iWelt-Marathon: Alle Bilder vom Lauf in Würzburg
  4. Beatrice Hirsch kommt spontan und wird dann gleich Zweite
  5. iWelt-Marathon: So strahlten die Läufer in Würzburg
  6. iWelt Marathon: Wie Sie trotzdem in die Innenstadt kommen
  7. Firmenlauf: Der Bischof lief kurzentschlossen mit
  8. Der iWelt-Marathon 2019: Strecken, Anmeldung, Sperrungen
  9. Wie eine Familie den Halbmarathon läuft
  10. Umleitungen wegen des iWelt Marathons am 26. Mai in Würzburg
  11. iWelt AG bleibt bis 2021 Titelsponsor des Würzburg-Marathons
  12. „Ab Kilometer 38 nur noch Lachen“
  13. Teilnehmerrekorde beim sechsten iWelt-Firmenlauf
  14. Beim iWelt-Marathon auf schnellen Sohlen durch Würzburg
  15. iWelt-Marathon: Service-Telefon gibt Auskunft
  16. Carmen Förster rennt aufs Siegertreppchen
  17. Marathonsport: Auf Suche nach der Faszination
  18. Einen Halbmarathon in Gummisandalen laufen
  19. Ein Läufer muss von den Einsatzkräften wiederbelebt werden
  20. Für Würzburg gibt's die Note eins
  21. Ulrike Mayer-Tancic motivierte jeden ins Ziel
  22. Ein Sauerländer und ein Flüchtling an der Spitze
  23. 253 Mädchen und Jungen leiten Marathon-Wochenende ein
  24. Marathon: Somalischer Flüchtling will Erster werden
  25. iWelt Firmenlauf: Schwitzen für das Team
  26. Marathon: Fahrplanänderungen
  27. Trotz Marathon in die Innenstadt
  28. Marathonlaufen ist ihre Sucht
  29. iWelt Firmenlauf: Ochsenfurter dominieren
  30. 1411 Starter beim iWelt-Firmenlauf
  31. Spaß für alle beim iWelt Marathon
  32. Marke von 5000 Läufern im Visier
  33. Weltklasse in Würzburg
  34. Carmen Försters schnelles, aber einsames Rennen
  35. Beim iWelt-Marathon den Abiball finanziert
  36. Gebürtiger Würzburger schneller als Vize-Weltmeisterin
  37. Laufsplitter: Ein 77-Jähriger läuft in Gummischlappen Halbmarathon
  38. Wenn die Zuhörer den Bands auf und davonlaufen
  39. Erstmals gewinnt ein Würzburger den iWelt-Marathon
  40. Nachwuchs eröffnet mit Hurra den iWelt-Marathon
  41. In die Innenstadt trotz Marathon
  42. Marathon: Busse und Straßenbahn fahren anders
  43. Marathon, so lange die Füße tragen...
  44. 1300 Teilnehmer starten beim Firmenlauf
  45. Musketiere aus Eritrea
  46. Eine Äthiopierin läuft Streckenrekord
  47. Der Lauf in Zahlen
  48. Lockerer Marathon für die Rettungsdienste
  49. Die Kleinsten rannten zum Auftakt des iWelt-Marathons
  50. Mit 74 Jahren glücklich ins Marathonziel

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Andreas Jungbauer
  • iWelt-Marathon Würzburg
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!