Gaubüttelbrunn

Nahtstelle zwischen Altort und Neubaugebiet

Erweiterungsfläche des Friedhofs soll mit Wohnhäusern bebaut werden
Die bisher frei gehaltene Erweiterungsfläche am Friedhof kann entfallen. Nachdem Bestattungen immer seltener in Erdgräbern stattfinden, gibt es keine Verwendung mehr für die Fläche. Stattdessen sollen dort an der gestalterisch anspruchsvollen Nahtstelle zwischen ländlich geprägtem Altort und Neubaugebiet zwei Wohnhäuser entstehen. Um sie in das Ortsbild mit fränkischen Zwei- und Dreikanthöfen einzupassen, hat der Gemeinderat vergleichsweise strenge Vorgaben aufgestellt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen