ROTTENDORF

Narrenvolk stürmt das Rathaus Rottendorf

„Paradiesische Zeiten“ kündigte die Rottendorfer RoKaGe bei ihrem Sessionsauftakt für die fünfte Jahreszeit an.
Ab sofort regieren die Narren in Rottendorf. Freiwillig stellte sich Bürgermeister Roland Schmitt (2. von links) beim Rathaussturm. Foto: Foto: Herbert Ehealt
„Paradiesische Zeiten“ kündigte die Rottendorfer RoKaGe bei ihrem Sessionsauftakt für die fünfte Jahreszeit an. An den Rahmenbedingungen allerdings müssen die „Buschklopfer“ noch arbeiten. Denn beim geplanten Rathaussturm zollte das Narrenvolk dem anhaltenden Dauerregen Tribut. Wie gut die örtlichen Volksvertreter aber mittlerweile erzogen sind, bestätigte sich beim Auftakt zum närrischen Treiben in der TSV-Halle. Freiwillig waren die Ratsmitglieder und Bürgermeister in die heiligen Hallen der Rottendorfer Narretei gekommen und ernteten von den „Buschklopfern“ dennoch Hohn ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen