KIRCHHEIM

Nathan Clarks ist Santa Claus und Samariter zugleich

Mehr als zwei Jahrzehnte lang kocht Nathan Clarks am 2. Weihnachtsfeiertag für Flüchtlinge und einsame Menschen in Kirchheim. Dabei ist er eigentlich ein Weihnachtsmuffel.
Nathan Clarks besucht einen verletzten Soldaten im US-Hospital. Foto: Foto: Clarks
Er ist Santa Claus. Nur am dichten grauen Bart und Haupthaar fehlt es ihm. Dafür ist sein Herz umso größer. Und damit hat er viele Menschen nicht nur an Weihnachten reich beschenkt und glücklich gemacht. „Ja“, schmunzelt Nathan Clarks, „ich bin Santa Claus“. Zwar wohnt der inzwischen 73 Jahre alte Amerikaner nicht am Nordpol, sondern im beschaulichen Kirchheim. Seine guten Taten sind ebenso beeindruckend wie sein ganzes Leben. Das begann im Jahr 1944 in einer Kleinstadt auf dem Land im US-Bundesstaat Louisiana. Fast am Golf von Mexico. In einer Zeit als Schwarze, Weiße, Mischlinge und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen