GIEBELSTADT

Neubau des Bauhofs beginnt im Frühjahr

In Giebelstadt baut der Landkreis Würzburg für 3,2 Millionen Euro einen neuen Bauhof. Vorher muss der Boden verstärkt werden, sonst steht die Halle auf Wackelpudding.
Den Mitgliedern des Kreisausschusses präsentierte Architekt Matthias Versbach ein Modell des neuen Kreisbauhofes in Giebelstadt. Foto: Thomas Fritz Foto: Thomas Fritz
Der Neubau des Bauhofes in Giebelstadt in der Flugplatzstraße wird eines der größten Projekte des Landkreises in diesem Jahr. Den Mitgliedern des Kreis-Bauausschusses stellte Architekt Matthias Versbach die Planungen vor. „Es wird ein Bauhof nach neuesten Erkenntnissen“, so Versbach. Der Bauhof selbst besteht dabei aus zwei Baukörpern. Einer ist eine ungeheizte Multifunktionshalle in Stahlbaukonstruktion. An die Halle angebaut, abgesetzt durch eine Holzverkleidung, wird ein durch Gas-Brennwert-Technik beheizter Sozialbau für die etwa zwölf bis 14 Mitarbeiter des Bauhofs entstehen. Alles zusammen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen