Unterpleichfeld

Neue BayWa Werkstätte in Unterpleichfeld

Die BayWa hat in Unterpleichfeld einen Technik-Standort geschaffen. Am 19. August ging er in Betrieb. Foto: BayWa AG

Der neu gebaute BayWa Technik-Standort im Gewerbegebiet Unterpleichfeld an der Windmühle nahm am 19. August seinen Betrieb auf. Die Werkstätte mit 15 Montageplätzen, die Verkaufsräume, das Ersatzteillager und die Maschinenausstellung wurden am Montag geöffnet. Rund 3,5 Millionen Euro hatte die BayWa in die Werkstätte investiert, heißt es in einer Pressemitteilung. „Hier können wir die steigenden Kundenanforderungen an Service und Spezialisierung noch besser als bisher erfüllen“, sagt Günter Schuster, verantwortlich für die Sparte Technik in Franken. Mit der günstigen Ortseingangslage an der B 19 und kurzem Weg zur Autobahn A 7 sei man zudem gut  für die Kunden erreichbar. Der Spatenstich für die Investition auf 11 000 Quadratmetern Gesamtfläche war im Oktober letzten Jahres erfolgt, die Bauzeit betrug zehn Monate.

Der neu gebaute Standort beschäftigt aktuell 30 Mitarbeiter. Zu den aktuell drei Auszubildenden kommen ab 1. September vier weitere hinzu. Wie geplant, wechseln alle Mitarbeiter von den älteren BayWa Standorten in Würzburg-Aumühle, Dettelbach und Bergtheim, die im Zuge der Neuinvestition geschlossen werden, nach Unterpleichfeld. 

Schlagworte

  • Unterpleichfeld
  • Auszubildende
  • Baywa AG
  • Kunden
  • Kundenanforderungen
  • Mitarbeiter und Personal
  • Standorte
  • Unternehmen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!