MÜNCHEN/WÜRZBURG

Neue Kooperation Kampf gegen Prostatakrebs

Die Prostata Hilfe Deutschland und die Bayerische Krebsgesellschaft stehen Seite an Seite im Kampf gegen Prostatakrebs. Nun wurde eine Kooperation vereinbart.
Von links: Knut Müller (PHD), Günter Schlimok und Markus Besseler (beide BKG) besiegeln die Kooperation. Foto: Foto: c.Gilbert
Die Bayerische Krebsgesellschaft e.V. (BKG) und die Prostata Hilfe Deutschland (PHD) arbeiten zukünftig in der Aufklärung über Prostatakrebs eng zusammen. Wie die beiden Vereine nun erklärten, sei das Ziel der Kooperation, drängende Fragen von erkrankten Männern und deren Angehörigen leicht verständlich, seriös und möglichst umfassend zu beantworten. Damit sollen Betroffene eine erste Orientierungshilfe durch den Informationsdschungel im Internet erhalten. Weil Männer im Vergleich zu Frauen auch noch wahre Vorsorge-Muffel seien, wollen BKG und PHD mit gezielter Aufklärung auch die Vorsorgebereitschaft von ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen