FRICKENHAUSEN

Neue Marke: Theater um den Silvaner

Der Fränkische Weinbauverband will den Silvaner mit einer neuen Markenstrategie zum Innbegriff des Frankenweins machen. Dafür werden Funktionäre zu Schauspielern.
Foto: Picasa
Beliebt ist Frankens Silvaner zweifellos. Jetzt stellt der Fränkische Weinbauverband die Rebsorte in den Mittelpunkt einer neuen Markenoffensive. „Franken – Heimat des Silvaners seit 1659“ heißt der Slogan, der sich in den Köpfen der Verbraucher gleichsam als Synonym für den Frankenwein und die vom ihm vertretenen Werte und Qualitäten einprägen soll. Der Verband lässt nichts unversucht, um die Winzer zu Botschaftern dieser Marke zu machen. So tingelt das Präsidium derzeit sogar mit einem eigens geschriebenen Theaterstück durch regionale Weinbauversammlungen.