KÜRNACH/WÜRZBURG

Neue Namen statt Felbinger

Über die Spitzenplätze auf der Unterfranken-Liste der Freien Wähler wird am Wochenende demokratisch abgestimmt. Ein aktiver Abgeordneter tritt wieder an.
Landtagsabgeordneter Hans Jürgen Fahn kandidiert erneut für die Freien Wähler. Foto: Foto: Freie Wähler
Zwei Mandate haben die Freien Wähler (FW) bei der Landtagswahl 2013 in Unterfranken errungen, mindestens so viele sollen es auch diesmal wieder sein. Nach dem Parteiaustritt von Günther Felbinger, der ab 5. März in München wegen Betrugsverdachts vor Gericht steht, will die Gruppierung mit neuen Gesichtern verloren gegangenes Vertrauen zurückgewinnen. Bei einem Parteitag an diesem Samstag in Kürnach (Lkr. Würzburg) will man die Liste für die Wahl im Oktober aufstellen. Gesetzt ist niemand, auch nicht Hans Jürgen Fahn (Erlenbach/Main), der einzige noch verbliebene FW-Abgeordnete aus der Region. Der 65-Jährige ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen