WÜRZBURG

Neue Pavillons am Bahnhof sehen fast wie die alten aus

Die maroden Pavillons am Bahnhof sollen durch neue ersetzt werden. Entwürfe dafür wurden jetzt in der Stadtbildkommission gezeigt. Die Begeisterung hielt sich in Grenzen.
Rundgang durch die Bahnhofspavillons
Die alten Pavillons sind abgewirtschaftet und werden demnächst abgerissen. Foto: Foto: Daniel Peter
Seit ein paar Wochen stehen die östlichen Pavillons am Bahnhof leer. Demnächst sollen sie abgerissen und bis April 2018 durch neue Geschäfte ersetzt werden. In der jüngsten Sitzung der Kommission für Stadtbild und Architektur stellte Architekt Christian Teige vom Stuttgarter Büro Auer Weber einen Vorentwurf für einen neuen Pavillon-Typus vor. Das Ergebnis: Die neuen Pavillons sehen den alten sehr ähnlich. In der Kommission blieb das nicht unumstritten. Das Büro Auer Weber hatte vor zehn Jahren den Architektenwettbewerb für den Bahnhof, dessen Vorplatz und das benachbarte Postareal gewonnen. Letzteres ist ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen