WÜRZBURG

Neue Siligmüllerbrücke geplant

Die Siligmüllerbrücke ist tot, es lebe die Siligmüllerbrücke! Die seit zwölf Jahren wegen Baumängeln gesperrte Verbindung vom Frauenland zur Stadtmitte wird abgerissen – und bekommt einen Nachfolgebau.
Seit zwölf Jahren ist die baufällige Siligmüllerbrücke gesperrt. Sie soll nächstes Jahr abgerissen und irgendwann ersetzt werden.
Seit zwölf Jahren ist die baufällige Siligmüllerbrücke gesperrt. Sie soll nächstes Jahr abgerissen und irgendwann ersetzt werden. Foto: FOTO SCHWARZOTT
Dementsprechend unkonkret fiel der Beschluss aus, den der Stadtrat an diesem Donnerstag absegnen soll: Die Brücke soll „in der notwendigen Größe“ wieder entstehen. „Zu gegebener Zeit“ soll die Bauverwaltung dem Stadtrat „entsprechende Vorschläge“ unterbreiten.“ Es hatte lange gedauert, bis Oberbürgermeisterin Pia Beckmann („Ich halte die Wiederherstellung der Siligmüllerbrücke für erforderlich“) den Stadträten wenigstens das prinzipielle Bekenntnis für einen Neubau abgerungen hatte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen