WÜRZBURG

Neuer Chef am Landgericht Würzburg

Dr. Johannes Ebert wird neuer Präsident des Landgerichts Würzburg. Ebert tritt die Nachfolge von Dr. Dietrich Geuder an, der in den Ruhestand geht.
Johannes Ebert Foto: Foto: OLG Bamberg
Der Bayerische Staatsminister der Justiz Georg Eisenreich hat den bisherigen Präsidenten des Landgerichts Aschaffenburg, Dr. Johannes Ebert, mit Wirkung vom 1. Juli 2019 zum Präsidenten des Landgerichts Würzburg ernannt. Das entsprechende Schriftstück wurde ihm vom Präsidenten des Oberlandesgerichts Bamberg Clemens Lückemann in Bamberg ausgehändigt. Ebert tritt damit die Nachfolge von Dr. Dietrich Geuder an, der mit Ablauf des Monats Mai 2019 in den Ruhestand treten wird, wie die Pressestelle des Oberlandesgerichts Bamberg mitteilt. Ebert wurde 1960 in Lohr am Main geboren und wuchs in Neustadt am Main auf. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen