GREUßENHEIM

Neuer Forstbetriebsplan wurde verschoben

Die Erstellung eines neuen Forstbetriebsplans wird nach Informationen von Revierförster Wolfgang Fricker voraussichtlich bis ins Jahr 2019 verschoben. Als Grund hierfür nannte der Förster dem Gemeinderat gegenüber die gerade erst abgeschlossene Waldflurbereinigung.
Die Erstellung eines neuen Forstbetriebsplans wird nach Informationen von Revierförster Wolfgang Fricker voraussichtlich bis ins Jahr 2019 verschoben. Als Grund hierfür nannte der Förster dem Gemeinderat gegenüber die gerade erst abgeschlossene Waldflurbereinigung. Der gewöhnlich auf einen Zeitraum von 20 Jahren ausgelegte Forstbetriebsplan regelt die waldbauliche Zielsetzung einer Gemeinde. Der letzte Betriebsplan zur Waldbewirtschaftung in Greußenheim wurde nach Frickers Aussage im Jahr 1997 erstellt. Folglich wäre es an der Zeit, die Zielsetzung der Waldwirtschaft der Gemeinde Greußenheim neu zu ...