Creglingen

Neuer Leiter in der Jugendherberge Creglingen

Die bisherige Herbergsleiterin Rosi Kuhn schied im Februar nach 36-jähriger Tätigkeit beim Deutschen Jugendherbergswerk aus den Diensten des Landesverbandes aus. Sie wurde offiziell im Rahmen der Hauptausschusssitzung im Juni in der Jugendherberge Heilbronn verabschiedet. Rosi Kuhn hat die Jugendherberge Creglingen seit dem 1. April 1984 geleitet, heißt es in einer Pressemitteilung. Sie prägte das Bild der Jugendherberge. Die Themen „Wellness“ und „Gesundheit“ lagen ihr besonders am Herzen. Es war somit nicht verwunderlich, dass die Jugendherberge als eine der ersten Häuser des Landesverbandes das Zertifikat „Gut Drauf-Jugendherberge“ sowie später „Fit DRAUF“ bzw. „Aktiv und Fit|Jugendherberge“ erhielt.

Nachfolger Jens David Leutz tritt nun in ihre Fußstapfen. Durch seine langjährige Erfahrung und Mitarbeit ist er mit den Abläufen in der Jugendherberge vertraut. Jens David Leutz hat bereits seinen Zivildienst in der Jugendherberge geleistet und war über mehrere Jahre Mitarbeiter in der Jugendherberge. Er will sich ebenfalls dafür einsetzten, dass Schulklassen, Familien und Gruppen aller Art das Haus mit seine Angebote zu den Themen Bewegung, Entspannung, Ernährung und Wohlfühlen weiter schätzen.

Schlagworte

  • Creglingen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!