Randersacker

Neuer Vorstand ist jünger und weiblicher

Bei der Jahresversammlung der Jungen Union Randersacker wurde ein neuer Vorstand gewählt. Benedikt Heger wurde als Ortsvorsitzender im Amt bestätigt. Zum Stellvertreter bestellte die Versammlung Teresa König, Markus Heger und Verena Schmidt, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Schatzmeister Benedikt Seufert wurde im Amt bestätigt, neuer Schriftführer ist Michael Holl.

In der Versammlung zog Benedikt Heger erfolgreiche Bilanz des vergangen Jahres. Insbesondere das jährliche Johannisfeuer ist ein Höhepunkt des JU-Ortslebens.

Mit Blick auf die Kommunalwahlen 2020 wurden auch einige Themen der Orts- und Landkreispolitik diskutiert, denn ebenfalls anwesend waren Sebastian Zorn und Julian Heim vom Kreisvorstand der Jungen Union. Beide kandidieren für den Kreistag.

Der neue Vorstand der Jungen Union Randersacker (von links) Benedikt Heger, Markus Heger, Benedikt Seufert, Sebastian Zo... Foto: Michael Holl, Junge Union

Schlagworte

  • Randersacker
  • Junge Union
  • Kommunalwahlen
  • Kreistage
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!