Würzburg

Neuer Würzburg-Song polarisiert im Netz

Der erste Song des Rappers und Sängers Aliyas hat nach drei Wochen schon 22 000 Aufrufe auf YouTube. Im Video sind eine ganze Reihe bekannter Würzburger Orte zu sehen. 
Screenshot aus dem Musikvideo zu "Würzburg": Sänger und Rapper Aliyas auf einem Parkdeck mit Festungsblick  Foto: Screenshot Main-Post/Luis Knenlein / YouTube
Auf YouTube hat das Video zu seinem Song "Würzburg" bereits über 22 000 Aufrufe (Stand 6. September 2018). Doch die Hymne auf die Universitätsstadt am Main kommt nicht bei allen gut an. Dass das erste veröffentlichte Lied des Sängers und Rappers Aliyas polarisiert, zeigt sich nicht nur in den 230 Kommentaren. So stehen den rund 700 Nutzern, denen das Video gefällt, etwa 470  Personen gegenüber, die mit einem Klick deutlich gemacht haben, dass das für sie nicht zutrifft.  "Würzburg ist meine neue Stadt. Ich lebe seit acht Monaten hier, ich liebe die Leute und habe hier Freunde ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen