OSTHAUSEN

Neues Domizil für die Osthäuser Feuerwehr

Die Segnung des neuen Feuerwehrhauses und der nagelneuen Pumpe wurde in dem kleinen Gelchsheimer Ortsteil gefeiert.
Das neue Feuerwehrgerätehaus im Gelchsheimer Ortsteil Osthausen wurde mit dem kirchlichen Segen von Pfarrer Gregor Sauer offiziell in Betrieb genommen. Foto: Foto: Hannelore Grimm
Die Segnung des neuen Feuerwehrhauses und der nagelneuen Pumpe wurde in dem kleinen Gelchsheimer Ortsteil gefeiert. Pfarrer Gregor Sauer der zum Auftakt der Feierlichkeit den Gottesdienst in der Kirche hielt, gab dem Gebäude und dem Gerät den kirchlichen Segen. Und vor dem unmittelbar neben dem Gotteshaus gelegenen neuen Domizil der Freiwilligen Feuerwehr hieß Bürgermeister Hermann Geßner die Besucher willkommen. Neben KBI Christian Neeser (Aub) und den Kreisbrandmeistern (KBM) Markus Dürr (Eichelsee) Christinan Buchholz (Gaukönigshofen) und Felix Enzelberger aus Aub fanden sich Abordnungen der Wehren aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen