HELMSTADT

Neues Feuerwehrhaus für gut vier Millionen Euro

Um Platz für die Fahrzeuge und einen besseren Standort für Einsätze auf der Autobahn zu haben, leistet sich Helmstadt ein neues Feuerwehrhaus.
Der Vorentwurf für das geplante Feuerwehrhaus in Helmstadt in der Ostansicht. Foto: Foto: Büro Gruber Hettiger Haus
Das alte Feuerwehrhaus der Marktgemeinde Helmstadt hat ausgedient, ein Neubau ist in Planung. Der Vorentwurf dafür wurde neben einer Kostenschätzung in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Helmstadt vom Planungsbüro Gruber Hettiger Haus und dem Büro Rainer Martin als Fachplanungsbüro Haustechnik vorgestellt. Am neuen Standort schneller auf der Autobahn Zu klein für die Fahrzeuge der Feuerwehr und der Helfer vor Ort sei das 37 Jahre alte Feuerwehrhaus im Ortskern Helmstadts und dazu technisch bei weitem nicht auf dem aktuellen Stand, erklärt Bürgermeister Edgar Martin gegenüber der Redaktion. Das soll sich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen