GELCHSHEIM

Neues Kapitel in der Reitvereins-Geschichte

Mit der Fertigstellung des Außenreitplatzes schlägt der Reit- und Fahrverein Gelchsheim ein neues Kapitel in seiner 61-jährigen Geschichte auf.
Jochen Fenner, Sonja Pfeuffer und Jugendwart Ralf Speitel trainieren schon auf dem Außengelände, das am Sonntag offiziell seiner Bestimmung übergeben wird. Foto: Foto: HANNELORE GRIMM
Mit der Fertigstellung des Außenreitplatzes schlägt der Reit- und Fahrverein Gelchsheim ein neues Kapitel in seiner 61-jährigen Geschichte auf. Der 28 mal 70 Meter große Reitplatz, bei dessen Bau die Mitglieder selbst eifrig mit Hand angelegt haben, wird am Wochenende offiziell mit einem Dressur- und Springturnier in Betrieb genommen. Den kirchlichen Segen erhält der neben der Reithalle gelegene Platz, am Sonntag, 11. September um 12.45 Uhr von den Geistlichen Elke Gerschütz und Gregor Sauer. Laut dem Vorsitzenden Jochen Fenner stehen neben Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse L auch Prüfungen für ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen