GERBRUNN

Neues Pflaster für Alten Friedhof

Unmittelbar nach Allerheiligen und um bis zum Volkstrauertag auch fertig zu werden, hat der Gemeindebauhof mit der Erneuerung des Pflasterbelags im Alten Friedhof begonnen.
Pflasterarbeiten auf dem Alten Friedhof in Gerbrunn. Foto: Foto: Gemeinde Gerbrunn
Unmittelbar nach Allerheiligen und um bis zum Volkstrauertag auch fertig zu werden, hat der Gemeindebauhof mit der Erneuerung des Pflasterbelags und der Wasserführung im Alten Friedhof in Gerbrunn begonnen. Das alte Betonpflaster sowie die Wasserrinnen waren durch die Wurzeln der Bäume und Setzungen beschädigt und werden nun vom Eingangstor bis zum Friedhofskreuz erneuert. Die Kosten für die Baumaßnahme veranschlagt die Gemeinde mit circa 20 000 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen