Würzburg

Neues Stadion: Bleiben die Kickers am Dallenberg?

Aktuell werden fünf Standorte für das neue Kickers-Stadion diskutiert. Auch die teuerste Lösung am Dallenberg spielt eine Rolle. Was der Verein will und die Stadt sagt.
Aktuell werden fünf Standorte für das neue Kickers-Stadion diskutiert. Viele Fans der Kickers würden wohl gerne am Dallenberg bleiben, wie dieses Bild zeigt. Foto: Silvia Gralla

Die Kickers brauchen ein neues Stadion. Wenn es nach dem Verein geht, soll der neue Fußball-Tempel im Jahr 2024 stehen. Doch die Frage nach dem Standort bleibt weiter ungeklärt. Der Stadtrat hat nun in seinen Haushaltsberatungen entschieden, dass es für die Kickers keinen Zuschuss zu weiteren Untersuchungen gibt. Die CSU-Fraktion hatte beantragt, die Kickers mit der Hälfte der Kosten, jedoch maximal 25 000 Euro bei einer Untersuchung des Standorts Dallenberg zu unterstützen, falls der Verein das Planungsbüro erneut beauftragen sollte.

Dabei stellten sich die Räte auch die Frage, ob es vom Verein schon ein offizielles Bekenntnis zum Standort am Dallenberg gibt. Anfang 2018 hatte das beauftragte Planungsbüro 14 mögliche Standorte im Stadtrat präsentiert, drei davon hatte sich das Gremium rausgepickt, einen weiteren am Neuen Hafen haben sie selbst empfohlen. Auch der aktuelle Standort am Dallenberg wäre eine Möglichkeit. Im Mai 2018 hatte der Stadtrat auch schon entschieden, den Standort ebenfalls zu untersuchen. Die Prüfung des Planungsbüros ergab hier Mehrkosten. Für einen Neubau wurden 36 Millionen veranschlagt, ein Umbau des bestehenden Stadions würde zwischen 40 und 50 Millionen Euro kosten

Das wollen die Kickers

Doch was wollen die Kickers überhaupt? Sie wollen auf jeden Fall ein neues Stadion. "Wir müssen langfristig einen Neubau anstreben, um konkurrenzfähig zu bleiben", erklärt Daniel Sauer, Vorstandsvorsitzender der Kickers. 

„Wir haben uns bereits im Mai 2018 öffentlich zum Dallenberg als Wunschstandort bekannt."
Daniel Sauer, Vorstandsvorsitzender der Kickers

Auf Nachfrage dieser Redaktion betonte Sauer jetzt: „Wir haben uns bereits im Mai 2018 öffentlich zum Dallenberg als Wunschstandort bekannt und dies seitdem auch mehrmals bekräftigt, unter anderem bei der Vorstellung unseres Projekts Z25 im Juli dieses Jahres.“

Gegenüber der Stadt gab es jedoch noch keine schriftliche Aussage zu diesem Thema. Das bestätigte Sprecher Christian Weiß auf Nachfrage. "Erst wenn das Gutachten des Planungsbüros abgeschlossen ist, geht die Planung weiter", erklärt Weiß. Die positive Nachricht für die Kickers: Die Standortsuche geht weiter.

Höhere Anforderungen in der zweiten Bundesliga

Doch es gilt auch weiterhin: Es gibt bei allen Standorten Schwierigkeiten. Am Dallenberg klagen immer wieder Anwohner wegen des Lärms. Der Standort am Neuen Hafen ist aufgrund von Brandschutzvorgaben und Hochwasserschutz im Industriegebiet ebenfalls nicht geeignet. 

Falls die Kickers in den kommenden Jahren erneut in die zweite Bundesliga aufsteigen, geht das nur mit einem neuen Stadion. Die Regularien der Deutschen Fußball Liga (DFL) fordern 15 000 Plätze und eine Komplettüberdachung. Das Stadion am Dallenberg kommt aktuell auf 13 090 Plätze. Außerdem ist nur die Haupttribüne überdacht.

Rückblick

  1. Nach dem Trainingslager: Wohin führt der Weg der Kickers?
  2. Kickers siegen im Test gegen Essen mit 4:2
  3. Michael Schiele will mit den Kickers in die zweite Liga
  4. Kickers: Das Trainer-Interview aus dem Trainingslager in Spanien
  5. Kickers-Spieler Sontheimer: "Es ist noch einiges möglich"
  6. Kickers: Drei um 3 mit Kapitän Sebastian Schuppan
  7. Wie sich Kickers-Hoffnungsträger Breunig zurückkämpft
  8. Würzburger Kickers: Seine Karriere stand auf der Kippe
  9. Magath und die Kickers arbeiten künftig zusammen
  10. Kickers: „Drei um 3“ mit Dave Gnaase
  11. Warum Felix Magath die Kickers in Spanien besucht
  12. Kickers: „Drei um 3“ - wo es Patrick Sontheimer oben ohne mag
  13. Kickers TV: Bleibt Kapitän nach der Saison an Bord?
  14. Kickers-Kapitän Schuppan lässt seine Zukunft offen
  15. Würzburger Kickers: Drei um 3 - mit Hendrik Hansen
  16. Würzburger Kickers: Konkurrenten, Kumpels, Karneval - Das Duell um den Platz im Tor
  17. Würzburger Kickers: Die Erkenntnisse aus dem ersten Test
  18. Würzburger Kickers: Drei um 3 - mit Dominik Widemann
  19. Ex-Kickers-Akteur Felix Müller vor Wechsel nach Haching
  20. Felix Magath besucht die Kickers in Spanien
  21. Würzburger Kickers: Rivalen zwischen den Pfosten
  22. Kickers-Splitter: Ein Ex-Trainer als Zaungast
  23. Kickers: Drei um 3 - mit Luke Hemmerich
  24. Erste Einschätzungen aus dem Kickers-Trainingslager
  25. Was sich bei den Kickers in Spanien entscheidet
  26. Liveticker: Kickers trainieren vor Urlaubskulisse
  27. Kickers: Gibt es ein Wiedersehen mit Steven Lewerenz?
  28. Würzburger Kickers sortieren Breitkreuz und Bätge aus
  29. Ex-Kickers-Kapitän wird Sportinvalide
  30. Kickers müssen montags nach Duisburg
  31. Rimparer Silvesterturnier mit hochklassigem Teilnehmerfeld
  32. Kickers: Rote Karte, harter Einsatz, Punkteteilung - und dann ist Weihnachten
  33. Kickers: "Es war ein besonderes Spiel!"
  34. Kickers: Die Noten der Roten
  35. Kickers kommen gegen FC Bayern II trotz Überzahl nicht über 1:1 hinaus
  36. Bayern mit Überflieger Zirkzee gegen Kickers
  37. Kickers wollen gegen kleine Bayern dritten Sieg in Serie
  38. Würzburger Kickers: Wiedersehen mit Bernd Hollerbach
  39. Morys unterschreibt in Großaspach
  40. Kickers: Die Qual der Wahl vor dem Duell bei Bayern München II
  41. Kickers: Schiele drückt bei Vertragsverlängerung aufs Tempo
  42. Spielt Bayern-Entdeckung Joshua Zirkzee gegen die Kickers?
  43. Würzburger Kickers: Kommt der Ex-Aalener Morys?
  44. Würzburger Kickers: Wer ist Euer Spieler der Hinrunde?
  45. Kickers-Fans singen für den guten Zweck
  46. Kickers: Triumphgeheul und eine eingeschlagene Busscheibe
  47. Kickers-Kommentar: Warum nicht immer so?
  48. Kickers: "Das Spiel kann auch 8:3 ausgehen!"
  49. Kickers: Doppelpack, lautstarke Heimfahrt und Weihnachtslieder nach Torfestival in Halle
  50. Würzburger Kickers bei 5:2-Sieg in Halle in Gala-Form

Schlagworte

  • Würzburg
  • Tim Eisenberger
  • Daniel Sauer
  • FC Würzburger Kickers
  • Kosten
  • Mehrkosten
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Städte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
15 15
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!