GERBRUNN

Neues Urnenfeld soll kommen

Einen Vorschlag für zusätzliche Urnengräber am Friedhof Zottenhügel soll die Gemeindeverwaltung auf Beschluss des Bauausschuss Gerbrunn erarbeiten lassen. Damit folgten die Räte dem Antrag des früheren CSU-Gemeinderates Herbert Brand. In der Sitzung erläuterte dieser den Grund für seinen Antrag.
So könnte eines der neuen Urnenfelder aussehen. Foto: Fotos: Traudl Baumeister
Einen Vorschlag für zusätzliche Urnengräber am Friedhof Zottenhügel soll die Gemeindeverwaltung auf Beschluss des Bauausschuss Gerbrunn erarbeiten lassen. Damit folgten die Räte dem Antrag des früheren CSU-Gemeinderates Herbert Brand. In der Sitzung erläuterte dieser den Grund für seinen Antrag. Die bisherigen Urnengräber seien durch die sehr stark voneinander abweichende Gestaltung unattraktiv bis unwürdig. Daher favorisiere er ein einheitlich gestaltetes Urnenfeld. Nach kurzer Diskussion stimmte der Ausschuss diesem Wunsch zu.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen