GREUßENHEIM

Neujahrsempfang: Gemeinde expandiert in vielen Belangen

Schier unaufhaltsames Wachstum war für die Gemeinde Greußenheim in vielen Belangen im zurückliegenden Jahr zu verzeichnen.
Für herausragende Verdienste wurden Marianne Götz, Artur Seubert und Gertrud Preuß jeweils das "Zwiewltrater-Mannla" als eine der höchsten Auszeichnungen der Gemeinde Greußenheim durch Bürgermeisterin Karin Kuhn und Stellvertreter Rainer Troll ... Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Schier unaufhaltsames Wachstum war für die Gemeinde Greußenheim in vielen Belangen im zurückliegenden Jahr zu verzeichnen. Daraus ergeben sich für die Verantwortlichen die dringlichsten Herausforderungen des Jahres 2018. Besondere Bedeutung kommt dabei dem Neubau eines „Hauses der Begegnung“ an Stelle der ehemaligen Grundschule zu. Als weiteres Ziel für das begonnene Jahr nannte Bürgermeisterin Karin Kuhn, Bürgermitte Greußenheim (BMG) beim Neujahrsempfang in der Geisberghalle die Aufnahme in ein Förderprogramm zu deren Generalsanierung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen