Bad Windsheim

Neujahrskonzert mit dem Polizeiorchester Bayern

Am Sonntag, 12. Januar, lädt der Lions-Club Rothenburg-Uffenheim um 18 Uhr wieder zum traditionellen Neujahrskonzert mit dem Polizeiorchester Bayern (POB) in das „Kur- und Kongress-Center“ nach Bad Windsheim ein. Foto: Tobias Epp

Am Sonntag, 12. Januar, lädt der Lions-Club Rothenburg-Uffenheim laut einer Pressemitteilung um 18 Uhr wieder zum traditionellen Neujahrskonzert mit dem Polizeiorchester Bayern (POB) in das „Kur- und Kongress-Center“ nach Bad Windsheim ein. Der Erlös des Konzertabends wird laut Pressemitteilung wieder für verschiedene soziale, karitative, schulische und kulturelle Zwecke in der Region verwendet. Unter dem Motto "Mit Schwung und Bravour ins neue Jahr" bringt das Blasorchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Professor Johann Mösenbichler neben Werken der Strauß-Dynastie auch Arien aus berühmten Opern und Operetten – interpretiert von Sopranistin Ute Ziemer – zu Gehör.  Aufgrund des kleinen Jubiläums – es ist bereits der 15. Auftritt des POB mit dem Neujahrskonzert im KKC in Bad Windsheim – hat  Bürgermeister Bernhard Kisch dem Lions-Club eine kleine Wette vorgeschlagen: Sollte es dem Veranstalter gelingen, insgesamt 666 Konzertbesucher zu gewinnen, unterstützt die Stadt Bad Windsheim die Veranstaltung mit einer zusätzlichen Spende von 1000 Euro. Damit dieses Ziel erreicht und ein neuer Besucherrekord verzeichnet werden kann, hat Kurdirektor Mike Bernasco zugesagt, unter allen Eintrittskarten zusätzlich 20 Tages-Eintrittskarten für die Franken-Therme zu verlosen. Karten für das Neujahrskonzert sind zu 19 Euro in der Buchhandlung Dorn, Tel.: (09841) 66266, E-Mail: bw@buchhandlung-dorn.de sowie zu 22 Euro an der Abendkasse erhältlich.

Schlagworte

  • Bad Windsheim
  • Abendkasse
  • Eintrittskarten
  • Jubiläen
  • Karten
  • Konzertabende
  • Konzertbesucher
  • Lions Club
  • Neujahr
  • Neujahrskonzerte
  • Operetten
  • Opern
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!