GREUßENHEIM

Nun sind die Grundstückseigentümer am Zuge

Post haben die 34 Besitzer von Ackerland in Greußenheims Flurlage „Roßköpflein“ bekommen. Hier will ein Energiedienstleister vier Windkraftanlagen verwirklichen.
Windkraft (Symbolbild) Foto: Archivbild: Michael Mößlein
Post haben die 34 Besitzer von Ackerland in Greußenheims Flurlage „Roßköpflein“ an der nordwestlichen Gemarkungsgrenze zu Remlingen und Birkenfeld bekommen; Absender: Energiedienstleister Bals GmbH aus Kamen in Nordrhein-Westfahlen. Bei den Zuschriften handelt es sich um die Vertragsunterlagen zum Bau von vier Windkraftanlagen in dem betreffenden Bereich. Drei Monate Zeit haben die Grundstücksbesitzer nun sich zu äußern, ob und in welchem Umfang sie ihre Flächen zur Verwirklichung des Windparks zu Verfügung stellen möchten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen