EISENHEIM

Nur vier Photovoltaik-Zellen auf dem Carport am Dorfladen

Eisenheimer Gemeinderat lob Vorgehensweise: Nicht alles, was machbar ist, muss auch durchgeführt werden
Anerkennung gab es für die Akteure rund um den Dorfladen von den Gemeinderäten Stephan Hartmann und Bernd Meyer. Diese lobten die Vorgehensweise, dass nicht alles, was machbar sei, auch durchgeführt werden müsse. Dabei ging um die Photovoltaik-Anlage am Dorfladen. Im Gespräch mit dem Vorstand Dorfladen UG, dem eigentlichen Betreiber des Ladens, hat sich ergeben, dass es keiner großen Photovoltaik-Anlage bedarf, sondern eine kleine Anlage für den direkten Verbrauch im Dorfladen ausreichend ist. So sind es nun „nur“ vier Photovoltaik-Zellen auf dem Carport am Dorfladen. Der Gemeinderat lobte zudem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen