LEINACH

Oberhexen gehen in Rente

Gnadenlos auf die Jagd nach den Krawatten von Bürgermeistern und Gemeinderäten machten sich in den vergangenen 22 Jahren stets an Weiberfasching die Leinacher Hexen.
Die Leinacher Hexen haben die Männer an Weiberfasching fest im Griff. Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Gnadenlos auf die Jagd nach den Krawatten von Bürgermeistern und Gemeinderäten machten sich in den vergangenen 22 Jahren stets an Weiberfasching die Leinacher Hexen. Die Hälfte dieser Zeit schwangen Siggi Sittauer und Silvia Schmitt den Besen und führten das Hexengeschwader an. Mit dem neuerlichen Angriff auf die männlichen Statussymbole verabschiedeten sich die Oberhexen nun in die Rente. Wer allerdings erwartet hatte, dass wegen dieser Gewissheit Freude unter den Gemeinderäten herrschte, sah sich getäuscht. Mit so mancher Lästerei nahe an der Wahrheit mussten sich Leinachs Gemeinderäte in zwei-mal-elf ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen