OBERPLEICHFELD

Oberpleichfelder Kreuzung vor dem Umbau

Die Kreuzung soll aufgeweitet werden. Deshalb hat die Gemeinde Oberpleichfeld mit den angrenzenden Privatbesitzern Grundstücksverhandlungen geführt und die erforderlichen Flächen für den künftigen Kreisel gekauft.
In Oberpleichfeld treffen sich zwei Kreisstraßen. Hier soll ein Mini-Kreisel entstehen. Foto: Foto: Irene Konrad
Die Kreuzung soll aufgeweitet werden. Deshalb hat die Gemeinde Oberpleichfeld mit den angrenzenden Privatbesitzern Grundstücksverhandlungen geführt und die erforderlichen Flächen für den künftigen Kreisel gekauft. Der Oberpleichfelder Gemeinderat hat sich für die Ausführung „Kreuzungsvariante 2“, also für einen Minikreisel entschieden. Diese Variante sei im Vergleich zu zwei anderen Varianten vorteilhafter. Das ist das Ergebnis des Gutachtens einer Fachfirma, die vom Staatlichen Bauamt beauftragt worden war. Ob der Landkreis die Minikreisel-Variante ausführt, entscheidet der Kreistag. Zunächst ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen