OBERPLEICHFELD

Oberpleichfelder planen Partnerschaft mit Úrkút in Ungarn

Vor knapp zwei Jahren tat man die ersten Schritte in Richtung Partnerschaft. Jüngst nun reiste Bürgermeisterin Martina Rottmann mit sieben Oberpleichfeldern in einem privaten Kleinbus nach Ungarn, genauer nach Úrkút in der Nähe des Balaton-Sees.
Vor knapp zwei Jahren tat man die ersten Schritte in Richtung Partnerschaft. Jüngst nun reiste Bürgermeisterin Martina Rottmann mit sieben Oberpleichfeldern in einem privaten Kleinbus nach Ungarn, genauer nach Úrkút in der Nähe des Balaton-Sees. Man sei sehr herzlich empfangen worden, berichtete Rottman anschließend dem Gemeinderat. In Úrkút würde noch viel deutsch gesprochen, auch im Kindergarten und in der Schule. Die 2300-Seelen-Gemeinde habe deshalb großes Interesse an einer deutsch-ungarischen Partnerschaft, um „die deutsche Sprache nicht zu verlieren“. Rund 800 Kilometer sind es nach ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen