Ochsenfurt

Ochsenfurter Stadtwein kommt heuer vom Weingut Eyering

Immer im Wechsel liefern die Ochsenfurter Winzerbetriebe den Stadtwein. In diesem Jahr ist das Weingut Eyering an der Reihe.
Den Stadtwein für das Jahr 2020, einen Silvaner, liefert das Weingut Michael Eyering aus Kleinochsenfurt. Im Bild von links Katharina Felton (Leiterin Tourist-Info), Marina Hemm (Weingut Eyering), Rosa Behon (zweite Bürgermeisterin).
Den Stadtwein für das Jahr 2020, einen Silvaner, liefert das Weingut Michael Eyering aus Kleinochsenfurt. Im Bild von links Katharina Felton (Leiterin Tourist-Info), Marina Hemm (Weingut Eyering), Rosa Behon (zweite Bürgermeisterin). Foto: Claudia Schuhmann

Bei der Kauzensitzung Anfang Januar war er bereits ausgeschenkt worden, jetzt wurde der Ochsenfurter Stadtwein des Jahres 2020 auch offiziell im Rathaus präsentiert. Für den 2018er Silvaner Kabinett entschied sich die zweite Bürgermeisterin Rosa Behon bei einer kleinen privaten Weinprobe im Kreise der Familie, denn das Weingut Eyering hatte noch einen zweiten Wein zur Auswahl geschickt.

Schon seit vielen Jahren liefern die Ochsenfurter Winzer den Stadtwein im jährlichen Wechsel. Diesmal war Marina Hemm ins Rathaus gekommen, um den Tropfen aus dem Weingut ihres Vaters Michael Eyering vorzustellen. Der Stadtwein wird bei offiziellen Anlässen serviert, auch gibt es ihn als Geschenk bei Hochzeiten, und die Ochsenfurter Bürger, die ihren 80. Geburtstag feiern, dürfen sich ebenfalls über eine Flasche Stadtwein mit entsprechendem Aufkleber sowie dazu passendem Glas freuen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Ochsenfurt
  • Claudia Schuhmann
  • Geburtstage
  • Hochzeiten
  • Rosa Behon
  • Silvaner
  • Wein
  • Weingärtner
  • Weingüter
  • Weinproben
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!