OELLINGEN

Oellingen ohne Licht

Wegen eines Verkehrsunfalls musste in der Nacht auf Montag die Straßenbeleuchtung in Oellingen abgeschaltet werden, berichtet die Polizei.
Polizei
Polizei – Symbolbild. Foto: Foto: Patrick Seeger, dpa
Um 23 Uhr war in der Gelchsheimer Straße ein mit Heu beladender Anhänger in Oellingen umgestürzt, nachdem während der Fahrt ein Stoßdämpfer an dem landwirtschaftlichen Fahrzeug gebrochen war. Der Hänger begrub einen Verteilerkasten der Telekom, eine Straßenlaterne sowie ein Stück Gartenzaun unter sich. Ein Netzmeister des Energieversorgungsunternehmens bestätigte dann, dass eine Bergung des Anhängers mit höchster Lebensgefahr für alle Helfer verbunden wäre. Die Aufräumarbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Der Schaden ist mit über 50 000 Euro ungewöhnlich hoch.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen