HELMSTADT

Ohne Ehrenamtliche geht es nicht

Traditionell ehrte Bürgermeister Edgar Martin beim Neujahrsempfang engagierte Bürger der Marktgemeinde. Unterstützt wurde er dabei vom Zweiten Bürgermeister Matthias Haber.
Traditionell ehrte Bürgermeister Edgar Martin beim Neujahrsempfang engagierte Bürger der Marktgemeinde. Unterstützt wurde er dabei vom Zweiten Bürgermeister Matthias Haber. Foto: Mechtild Buck

Etwa 120 Gäste kamen am Sonntag zum Neujahrsempfang der Gemeinde Helmstadt in die Aula der Verbandsschule.

In einem kurzen Rückblick erläuterte Bürgermeister Edgar Martin die Ereignisse und die Ergebnisse der kommunalen Arbeit in der Gemeinde im vergangenen Jahr.

So erinnerte er an den Ausbau der A 3 im Abschnitt von Holzkirchhausen bis zur Mainbrücke Bettingen, der in vollem Gange sei und voraussichtlich im August abgeschlossen werde. Der Markt Helmstadt baut einen Lärmschutzwall in zwei Abschnitten nördlich von Helmstadt und Holzkirchhausen. Die Feuerwehr Holzkirchhausen hat im Dezember ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank bekommen, die Indienststellung ist für April vorgesehen. Die Wasserversorgung wurde im November komplett auf Fernwasser umgestellt, die Eigenwasserversorgung abgestellt.

Anschließend gab Martin einen Ausblick auf das kommende Jahr: Der Bürgerbus fährt für ein weiteres Jahr, das wurde in der letzten VG-Versammlung beschlossen. Der Baubeginn für die Sanierung der Schulturnhalle mit gemeindeeigenen Räumen soll voraussichtlich im August sein. Mit dem Neubau des Feuerwehrhauses in Helmstadt soll laut Martin „so bald als möglich“ angefangen werden.

Folgende Personen wurden für ihr Engagement in Helmstadt geehrt:

Manfred Rückert (CSU) schied auf eigenen Wunsch nach fast 14 Jahren aus dem örtlichen Marktgemeinderat aus.

Fred Wander hat 50 Mal Blut gespendet, Stefan Lurz und Erich Rügamer jeweils 75 Mal, Hans Martin sogar 150 Mal.

Neu als Präsidentin des MGV Frohsinn wurde Magdalena Becker gewählt.

Beim Katholischer Frauenbund ist Monika Hinterseer nach zwölf Jahren als Beisitzerin ausgeschieden, sie ist aber weiter Kassenprüferin. Neu als Beisitzerinnen sind Brigitte Menig, Marianne Schlotter und Rita Schott, Elfriede Seidenspinner ist neue Schatzmeisterin und Lisa Rückert Kassenprüferin.

Der Vereinsring Holzkirchhausen organisiert die Nutzung der Welsbachhalle für die Vereine. Ausgeschieden aus der Vorstandschaft sind Beate Schlör und Regine Volk vom Obst- und Gartenbauverein, neu sind Winfried Volk und Stefan Lurz vom Gesangverein Sängerlust.

In den vergangenen sechs Jahren haben Annette Wander, Helga Bauer und Daniela Wiegand das Sommerferienprogramm der Gemeinde organisiert, dieses Amt übernimmt nun Stefan Wander.

Ausgeschieden aus Elferrat und Vorstandschaft des Faschingsclubs sind Lothar Arnold, Lothar Walter, Steffi Späte, Helga Bauer und Verena Gersitz, neu sind dafür Sebastian Rappelt, Michael Baunach, Marco Gösswald, Fabian Lurz, Daniel Sendelbach, Michaela Rauch und Sabrina Fiederling.

Als Dank für die ehrenamtlichen Arbeiten bei der Sanierung und Erweiterung des Vereinsheims des FC Helmstadt übergab Bürgermeister Martin dem Vorstand einen Gutschein für einen Geldbetrag, beispielsweise für ein Helferfest.

Einen Gutschein für ein Essen erhielten die ehrenamtlichen Helfer, die zur Waldflurbereinigung in Holzkirchhausen beigetragen haben: Erwin Kemmer, Erwin Baunach, Roman Baunach und Burkard Kempf als Feldgeschworene; Ewald Liebler, Karl Dornbusch, Armin Müller, Winfried Volk, Clemens Arnold, Berthold Baunach, Reinhold Rügamer, Bruno Schlör und Helmut Kempf als Vertreter der Teilnehmergemeinschaft; Oswald Volk und Wolfgang Liebler als Helfer.

Anfang 2016 wurde in Helmstadt eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge eingerichtet. Folgende Bürger haben im Helferkreis ihre Unterstützung angeboten: Ali Spitzhüttl, Ellen Schmidt, Anna Vattenroth, Hans Schmelzer, Ruth Freisl, Birgit Schnapp und Birgit Schätzlein.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Helmstadt
  • Mechtild Buck
  • Armin Müller
  • CSU
  • Edgar Martin
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Hans Martin
  • Holzkirchhausen
  • Spitzhüttl
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!